Auf der Kinderbaustelle können die Kinder ihre eigenen Hütten bauen, Lagerfeuer erleben, kreative Angebote wahrnehmen, in alten Badewannen baden, auf Erdhaufen spielen, einfach unter sich sein und noch vieles mehr.

 

Wann ist die Kinderbaustelle geöffnet?

Die anstehenden Termine und weitere Informationen finden Sie auf dem Internetauftritt der Kinderbaustelle unter www.kinderbaustelle-scheinfeld.de.

 

Wir sind ein pädagogisch betreuter Abenteuerspielplatz. Hier gibt es Lern- und Erfahrungsfelder im handwerklich-praktischen Bereich und gleichzeitig auch im sozialen Miteinander. Uns geht es ums Tun, nicht um perfekte Ergebnisse…. um Kreativität und Freude am Experimentieren und um das Ausloten der eigenen Grenzen.

 

Bilder von spielenden Kindern auf der Kinderbaustelle

 

Wir Betreuer, ein professionelles Team aus ehrenamtlichen Pädagogen, Ergotherapeuten, Rettungsassistenten, Eltern und Schülern, begleiten, sind Ansprechpartner und geben Hilfestellung, lassen aber den Kindern bewusst den Freiraum, den sie brauchen.

 

Pädagogisch betreute Abenteuerspielplätze haben überall gemeinsame Prinzipien:

Offenheit: Jeder zwischen 7 und 14 Jahren kann kommen

Freiwilligkeit: die Kinder bestimmen selbst, was sie tun wollen und wie lange sie da bleiben

Veränderbarkeit: es gibt wenig vorgegebene Elemente, die Kinder gestalten ihren Platz immer wieder neu

Kostenfreiheit

 

Wegbeschreibung:

Kirchstraße, Richtung Schnodsenbach, erster Feldweg nach Ortsschild rechts oder an der Freibadkasse weiter gerade aus, in den Feldweg hinein und dann die zweite Wiese rechts.

 

Aufsichtsplicht:

Die Aufsichtspflicht verbleibt während des Besuches des Kindes auf dem Platz der Kinderbaustelle bei den Eltern. Wir bemühen uns natürlich dennoch, Ihr Kind sogfältig zu betreuen.

 

Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!