Auch in diesem Jahr erfolgt die Ablesung der Stromzähler nicht persönlich durch Mitarbeiter der Stadtwerke. Die „Selbstablesung“ hat sich im letzten Jahr bestens bewährt und so bitten wir Sie auch diesmal um Ihre Mithilfe.

 

Sie erhalten ab dem 01.12.2021 Ablesekarten. Bitte lesen Sie dann Ihren aktuellen Zählerstand ab, tragen ihn wie beschrieben in die Zählerkarte ein und senden Sie diese an uns zurück.

 

Die Zählerstandsmeldungen sollen ausschließlich über folgende Wege erfolgen:

  • via Internet (www.stadtwerke-scheinfeld.de)
  • per Post
  • per Einwurf in den Briefkasten der Stadtwerke Scheinfeld, Karl-Lax-Straße 1, 91443 Scheinfeld
  • per Einwurf in den Briefkasten der Stadt Scheinfeld, Hauptstraße 3, 91443 Scheinfeld

 

Von persönlicher Abgabe in den Büroräumen ist bitte abzusehen. Ihre Rückmeldung muss spätestens am 02.01.2022 bei den Stadtwerken eingegangen sein. Bei Nichtmeldung erfolgt eine Schätzung des Zählerstandes auf Grundlage des letztjährigen Verbrauches.

 

Hinweis zum Abrechnungszeitraum:


Der Abrechnungszeitraum beträgt in der Regel ein Jahr. Die Zahl der Abrechnungstage wird in der Rechnung angegeben. Um den Verbrauch zum Stichtag abzurechnen, werden die bei der Ablesung festgestellten Stände vom tatsächlichen Ablesetag ausgehend nach dem durchschnittlichen Verbrauchsverhalten auf den 31.12. hochgerechnet.

 

Ihre Jahresabrechnung erhalten Sie ab Ende Januar 2022. Bei Fragen zur Ablesung oder Abrechnung stehen wir gerne unter der Telefonnummer 09162 - 9291211 zur Verfügung.