Die Wanderwege werden vom Heimat- und Kulturverein Scheinfeld Stadt und Land betreut. Die Hauptwanderwege erstrecken sich über ca. 40 km und die Rundwanderwege über ca. 35 km. Sie durchziehen die idyllische Landschaft des Steigerwaldes mit seinen ruhigen Wiesen und Wäldern. Ein Paradies für Wander- und Naturfreunde. Weiterhin finden Sie ein weitläuftiges Radwegenetz durch die einzigartige Landschaft des Steigerwaldes.

 

Blick auf ein Wegeschild

 

Das Radwegenetz Bayerns sowie einen Tourplaner finden Sie unter http://www.bayerninfo.de/rad

 

Hauptwanderwege

 

Kunigundenweg 

"Symbol(Bamberg) - Burghaslach - Rosenbirkach - Hochstraße - Einsiedelei - Prinzensteig - Schloss Schwarzenberg - Scheinfeld - Markt Bibart (Aub)

 

Roter Flieger 

Symbol Roter Flieger(Neustadt/Aisch) - Baudenbach - Fünf Arme - Thierberg - Klosterdorf - Schloss Schwarzenberg - Prinzensteig - Einsiedelei - Hochstraße - (Friedrichsberg)

 

Blauer Flieger 

Symbol Blauer Flieger(Iffigheimer Berg) - Markt Bibart - Scheinfeld - Schloss Schwarzenberg - Thierberg - Kornhöfstadt - Hochstraße - (Uehlfeld) 

 

Rotes Dreieck 

Symbol Rotes DreieckScheinfeld Parkplatz Süd - Hohlweiler Mühle - Oberlaimbach - Ullstadt

 

 

 

Rundwanderwege

 

Scheinfeld 1 (10 km) 

Symbol S 1Der abwechslungsreiche Wanderweg führt von Scheinfelds Hauptstraße, über die Schwarzenberger Straße, den sogenannten Kniebrecher hinauf nach Schloss Schwarzenberg. Von dort am Wolfsee vorbei, durch abwechslungsreiche Laub- und Mischwälder des Fürstenhauses, über den Prinzensteig zur Staatsstraße 2261. Diese querend, durch schöne Hochwälder, am Rohrsee vorbei nach Kornhöfstadt. Zurück geht es am Waldrand entlang, über Thierberg. Anschließend ein Waldstück hinunter, den Kaltbach querend, nach Klosterdorf. Nach dem Kloster Schwarzenberg auf dem Kirchenweg, am Johannessee vorbei nach Scheinfeld zurück.

Sehenswert auf der Route:

- Statue des Hl. Nepomuk am Johannessee

- Barocke Klosterkirche (Planung Baltarsar Neumann) und Gnadenkapelle (Zugang hinter dem Hochaltar) des Franziskaner-Minoriten Klosters mit Bildungshaus Schwarzenberg

– Fürstenschloss Schwarzenberg

 

Scheinfeld 2 (12 km) 

Symbol S 2Der wunderschöne Wanderweg führt am Freibad Scheinfeld vorbei nach Schnodsenbach (Freizeitgelände mit Abenteuer- und Wasserspielplatz), der Rückweg führt auf einem alten bewaldeten Höhenweg, den Prinzensteig, durch den Schwarzenberger Forst.

 

Scheinfeld Hauptstraße – Freibad – Schnodsenbach – Erlabronn – Hochstraße - Einsiedelei – Prinzensteig – Schloss Schwarzenberg - Scheinfeld