Die Hauptwanderwege rund um Scheinfeld erstrecken sich über ca. 40 km. Sie führen durch die verschiedenen idyllischen Landschaften des südlichen Steigerwaldes. Dazu kommen noch gut ausgeschilderte Rundwanderwege mit einer Länge von über 30 km. Sie durchziehen die reizvolle Umgebung von Scheinfeld größtenteils abseits der Hauptrouten. Ein Paradies für Wander- und Naturfreunde!

Radfahrer finden bei uns ein weitläufiges, bestens ausgeschildertes Radwegenetz durch die einzigartige Landschaft des Steigerwaldes. Auf attraktiven Routen, kommen alle Radler auf ihre Kosten. Entlang der zahlreichen Bachläufe und Flüsse lässt sich familienfreundlich und ganz entspannt in die Pedale treten. Sportliche Radler und E-Biker finden aber auch anspruchsvolle Strecken über die Höhenzüge des Steigerwaldes.

Das Radwegenetz Bayerns sowie einen Tourplaner finden Sie unter http://www.bayerninfo.de/rad

Hier finden Sie alle Touren im Landkreis Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim "Frankens Mehrregion" https://www.frankens-mehrregion.de/geniessen-natur/radeln

 

Blick auf ein Wegeschild

Hauptwanderwege

 

Kunigundenweg 

"Symbol(Bamberg) - Burghaslach - Rosenbirkach - Hochstraße - Einsiedelei - Prinzensteig - Schloss Schwarzenberg - Scheinfeld - Markt Bibart (Aub)

 

Roter Flieger 

Symbol Roter Flieger(Neustadt/Aisch) - Baudenbach - Fünf Arme - Thierberg - Klosterdorf - Schloss Schwarzenberg - Prinzensteig - Einsiedelei - Hochstraße - (Friedrichsberg)

 

Blauer Flieger 

Symbol Blauer Flieger(Iffigheimer Berg) - Markt Bibart - Scheinfeld - Schloss Schwarzenberg - Thierberg - Kornhöfstadt - Hochstraße - (Uehlfeld) 

 

Rotes Dreieck 

Symbol Rotes DreieckScheinfeld Parkplatz Süd - Hohlweiler Mühle - Oberlaimbach - Ullstadt

 

 

Fränkischer Marienweg

(Start und Ziel ist Bamberg) - Hochstraße - Einsiedelei - Prinzensteig - Wallfahrtskirche Schwarzenberg - Schloss Schwarzenberg - Scheinfeld - kath. Kirche Mariä Himmelfahrt - Jahresbaumallee - Markt Bibart (Bamberg)  www.fraenkischer-marienweg.de

 

 

Rundwanderwege

 

Scheinfeld 1 (12 km) 

Symbol S 1Der abwechslungsreiche Wanderweg führt von Scheinfelds Hauptstraße, über die Schwarzenberger Straße, den sogenannten Kniebrecher hinauf nach Schloss Schwarzenberg. Von dort am Wolfsee vorbei, durch abwechslungsreiche Laub- und Mischwälder des Fürstenhauses, über den Prinzensteig zur Staatsstraße 2261. Diese querend, durch schöne Hochwälder, am Rohrsee vorbei nach Kornhöfstadt. Zurück geht es am Waldrand entlang, über Thierberg. Anschließend ein Waldstück hinunter, den Kaltbach querend, nach Klosterdorf. Nach dem Kloster Schwarzenberg auf dem Kirchenweg, am Johannessee vorbei nach Scheinfeld zurück.

Sehenswert auf der Route:

- Statue des Hl. Nepomuk am Johannessee

- Barocke Klosterkirche (Planung Baltarsar Neumann) und Gnadenkapelle (Zugang hinter dem Hochaltar) des Franziskaner-Minoriten Klosters mit Bildungshaus Schwarzenberg

– Fürstenschloss Schwarzenberg

- Prinzensteig und Prinzeneiche

- historische Altstadt und Lindenallee

 

Scheinfeld 2 (13 km) 

Symbol S 2Der wunderschöne Wanderweg führt am Freibad Scheinfeld vorbei nach Schnodsenbach (Freizeitgelände mit Abenteuer- und Wasserspielplatz und Gänsebrunnen). Vorbei an Hecken und Blühwiesen führt der Weg dann leicht ansteigend Richtung Erlabronn. Die Ortschaft ist gut an ihrem Rittergut zu erkennen. In der Ortsmitte lädt ein Brunnen zum Verweilen ein. Nach Erlabronn geht es wieder hinein in den Steigerwald bis zum höchsten Punkt der Route. Auf einem alten bewaldeten Höhenweg, dem Prinzensteig, durch den Schwarzenberger Forst zurück über Schloss Schwarzenberg und die Lindenallee nach Scheinfeld.

 Sehenswert auf der der Route:

- Schloss und Kloster Scharzenberg

- Prinzensteig und Prinzeneiche

- Rittergut Erlabronn

- historische Altstadt und Lindenallee